Vertiefungskurs Dialogische Gesprächsführung I

zur Bedürfnis-orientierten Kommunikation

Dieser Vertiefungskurs ist konzipiert für Teilnehmende, die bereits zehn oder mehr Tage Fortbildung in der Bedürfnis-orientierten Kommunikation besucht haben und sich sowohl im authentischen Selbstausdruck als auch im Bedürfnis-orientierten Spiegeln bzw. Empathischen Zuhören sicher fühlen.

  • Selbstmanagement 100%
  • Beziehungsgestaltung 100%
  • Teamentwicklung 30%
  • Unternehmensentwicklung 15%

Zielgruppe

Dieser Vertiefungskurs ist für Menschen in Führungs- bzw. Leitungsfunktionen sowie für interessierte Einzelpersonen und Teams geeignet, die ihre dialogische Gesprächsführungskompetenz in der Haltung und Technik der Bedürfnis-orientierte Kommunikation entwickeln wollen.

Inhalte

Ziel dieses Kurses ist es, die Techniken des authentischen Selbstausdrucks und des Bedürfnis-orientierten Spiegelns bzw. Empathischen Zuhörens in einen bewusst gestalteten Austauschprozess zu bringen. Erst die dialogische Gesprächsführung ermöglicht es Ihnen, das ganze Potenzial der Bedürfnis-orientierten Kommunikation zu entfalten. Sie lernen und üben, wie Sie einen wahrhaftigen und verbindenden Austausch fördern und damit gemeinsame soziale Lernprozesse initiieren können.

Methoden

Da wir unter anderem auch mit echten Fällen der Teilnehmenden arbeiten, ist dieses Seminar prozessorientiert angelegt: Thema wird, was gerade „lebt“. Daneben werden kurze Theorie-Inputs und das praktische Üben in Kleingruppen ergänzende Impulse bieten. Wie in allen unseren Seminaren gibt es im Plenum Raum für Reflexionen und Austausch hinsichtlich der gemachten Erfahrungen ebenso wie für Ideen zur praktischen Umsetzung im beruflichen und privaten Alltag.

p

Dauer und Investition

3 Tage
normal 1725,- Euro *
ermäßigt 1050,- Euro *

* alle Preise zzgl. Seminarpauschale und ggf. Übernachtung