Konfliktkompetenz II 

Lösung inter-personeller Konflikte

Die Fähigkeit, Konfliktpotential rechtzeitig zu erkennen und bestehende Konflikte kompetent zu lösen, ist eine Schlüsselqualifikation erfolgreicher Menschen. Erfolgreiche Menschen haben nicht weniger Konflikte – sie lösen sie nur anders.

Zwischenmenschliche (d.h. inter-personelle) Konflikte besser lösen zu können bedeutet unter anderem, Bewegung in festgefahrene Konflikte bringen zu können. Dazu ist nicht nur strukturiertes Vorgehen im Konfliktlösungsprozess erforderlich, sondern auch die Fähigkeit, mit Offenheit und Neugierde die Ansichten und Forderungen Ihres Gegenübers aufzunehmen und konstruktiv zu übersetzen. So können Sie neue Blickwinkel einnehmen und hinter vielleicht schon beinahe zementierten Forderungen entdecken, worum es Ihrem Konfliktpartner letztendlich geht. Empathie für Ihr Gegenüber und Raum, der Kreativität bei der Lösungssuche ermöglicht, gehören ebenfalls dazu.

  • Selbstmanagement 60%
  • Beziehungsgestaltung 100%
  • Teamentwicklung 20%
  • Unternehmensentwicklung 20%

Zielgruppe

Das Seminar ist sowohl geeignet für Menschen in Führungs- bzw. Leitungsfunktionen sowie interessierte Einzelpersonen und Teams, die ihre

  • professionelle Konfliktkompetenz weiter entwickeln,
  • konkrete Methodenkompetenz erlangen sowie
  • Ärger, Vorwürfe und Forderungen Ihres Gegenübers auf einer tieferen Ebene verstehen, übersetzen und somit
  • Auseinandersetzungen aktiv in konstruktive Bahnen lenken lernen möchten.

Inhalte

Methoden

Neben kurzen Theorie-Inputs steht vor allem das praktische Üben in Kleingruppen im Vordergrund. Im Plenum gibt es Raum für Reflexionen und Austausch hinsichtlich der gemachten Erfahrungen ebenso wie für Ideen zur praktischen Umsetzung im beruflichen Alltag.

p

Dauer und Investition

3 Tage
normal 1725,- Euro *
ermäßigt 1050,- Euro *

* alle Preise zzgl. Seminarpauschale und ggf. Übernachtung